Wein lieben war
Ton Goedmakers

zu wenig.
Er wollte ihn machen.

Ton Goedmakers

TRÄUMER #1.
EIGENTÜMER UND VISIONÄR.
LIEBT ES „DUMME“ FRAGEN
ZU STELLEN.

Ton ist der geistige Vater des Weinguts. Mit seinem Wunsch, ein eigenes Weingut zu haben, begann die junge Geschichte der Goedwinemakers. Der ehemalige Geschäftsmann lebt mit seiner Familie die meiste Zeit in den Niederlanden – immer aber lebt er für Wein. Ihn interessiert nicht nur den Geschmack, er will auch wissen wie man Wein macht. Und vor allem: Wie man Wein noch besser macht. Qualitätssteigerung ist sein liebstes Hobby, sein Antrieb jedes Jahr um einen Tick besser zu werden, stets spürbar. Dazu stellt Ton gerne „dumme“ Fragen, wie er das am liebsten nennt. Ton gibt die Richtung vor, mit großem Weitblick und geprägt von Nachhaltigkeit. Ton hat das Ziel ausgesprochen „sauguten“ Wein zu machen. Und als Goedwinemakers sind wir natürlich unserem Namen verpflichtet es schon bald zu erreichen.